all-these-black-thoughts:
Ist es nicht seltsam, dass wir ein Leben lang das Glück in der Liebe suchen, anstatt das Leben zu lieben und darin unser Glück zu finden? Würde echt gerne deine Meinung dazu wissen, weil deine Antworten einfach top sind, Timo!

Nun, aber was außer die Verbindung zu anderen Menschen haben wir? Wie trostlos wäre es, wären da keine anderen Menschen?
Jeder Mensch möchte glücklich sein und wer das Glück durch Zweisamkeit definiert, der sucht halt nach ihr.
Pragmatismus, Rationalität und die damit verbundene Kälte sind der Tod, der Tod jeglichen Glanzes, den diese Dinge haben.

Es ist wie das Geld, was uns Menschen gefügig macht, nur dass wir vom innersten Trieb heraus, danach suchen und selbst die stärksten Menschen nicht anders können. Ich weiß nicht warum es so wichtig ist, aber es ist wichtig und das weiß eigentlich jeder, auch wenn manch einer durch seine Erfahrungen im Leben dieser Tatsache nur mit erhobener Faust entgegenblickt.

Das Warum und Wieso kann ich dir nicht sagen, vielleicht dient es nur der Fortpflanzung..den Trieben, an die sich mein Geist einst verkaufte. Aber ist das wichtig, das Warum? Wir sollten genießen dass wir in der Lage sind es so zu sehen, zu fühlen. Wie trostlos es wohl wäre, einen Partner ohne dieses Gefühl zu finden.finden zu müssen…allgemein ohne Zwischenmenschlichkeiten in irgendeiner Form..die annähernd in diese gefühlstechnische Richtung gehen.

Nun, sind wir mal realistisch. Es sind mittlerweile wirklich viele Follower geworden und ich habe einfach gar nicht die Ressourcen & die Zeit dafür. Versteh mich nicht falsch, wo es nur 100 Blogs waren, da hatte ich locker mal die Zeit eben ein wenig zu browsen…aber mittlerweile bin ich da eher ein Opportunist. Wenn was gutes im Dash ist, like ich, ganz….gaaannz selten reblogge ich mal. Aber das wars auch.

Wenn mir allerdings jemand schreibt oder ich interessante Reblogs häufige von der Person sehe, dann klick ich auch gerne mal drauf. Du darfst mir das nicht übel nehmen, aber es sind einfach viel zu viele als dass ich mir alle anschauen könnte.

Hast du ein Problem damit?

  • Ich: Achja, ich habe deine Prozellan-Kuh runtergeschmissen, die ist jetzt behindert.
  • Mutter: Ja, toll. Muss ich mal schauen wo ich noch so eine kriege.
  • Ich: Warum? Darf eine Kuh keine Behinderung haben? Hast du damit etwa ein Problem?

zeilenliebe:
Ein Koitus mit mir oder mit der Gif Animation? :D

Natürlich die Gif Animation. Aber ich habe hier eine DvD von Brokeback Mountain, ein gemütliches Bett und gedämpftes Licht. Ich würde uns auch kuschelige Plüschschlafanzüge kaufen und Vaseline habe ich auch da, falls wir mal rissige Hände oder spröde Lippen bekommen sollten.

No homo

zeilenliebe:

Ich würd ihn knallen.

Ich habe eine Therapie gemacht, worüber ich auch sehr froh bin.
Man wird wahnsinnig, wenn man nicht das Warum und Wieso versteht - jetzt..kann ich damit leben wie die Dinge sind und sie zu meinen Gunsten verändern. Auch wenn es natürlich Begleitschäden gibt, aber ich schweife ab.

Wie die ablief, nun, es sind vereinzelte Sitzungen gewesen, in denen wir viel geredet haben. Es hat lange gedauert das Problem zu finden, bei dem ganzen Zeug, was meinen Kopf belastet hat und teilweise noch tut.
Die Gespräche waren für mich eher ein Wegweiser und ich habe neue Punkte gekriegt, von denen ich die Situation betrachten konnte.
Gezwungenermaßen habe ich dann noch eins..zwei Sachen angewendet, die sie mir vorgeschlagen u.o gezeigt hat - dazu zählt beispielsweise eine Selbsttherapierungsmethode bei denen man durch schnelle, kontinuirliche Augenbewegungen, Konzentration und gezieltes Denken bestimmte Punkte bearbeiten kann, die dann verarbeitet werden. (z.B Vergewaltigungen, Traumata allgemein oder erlebte Gewalt)
Ob das nun für meine Sozialphobie oder die posstraumatische Belastungsttörung/Dissoziationen wichtig war, weiß ich nicht - es hat geholfen.

Die Sozialphobie per se, diese Abkapselung von anderen Menschen, wird nie verschwinden und es ist auch reines Wunschdenken dies zu glauben.
Eine Therapie hat mir geholfen damit umzugehen, die Probleme und meinen Geist zu kontrollieren, mein Potenzial nutzbar zu machen.
Ich funktioniere also, aber mehr ist das halt nicht.

Und wenn man das Funktionieren als Basis für Ruhe nimmt, beginnt man mit allen Problemen und gesellschaftlichen Widrigkeiten umzugehen.

Damit ich dir nicht noch ein Steak an die Backe laber, wie ich es schon getan habe - ich hatte wegen vielen Problemen eine Therapie gemacht und auch wegen der Sozialphobie, die sich allerdings erst dann herauskristallisiert hatte. (Ich wusste jahrelang nicht was ich hatte, dementsprechend schwierig ist es gewesen Ruhe zu finden)

Ablaufen tut das wie weiter oben erklärt, wobei das auch anders sein kann. Vielleicht will dein Therapeut dich auch mit Medis vollstopfen. Gegen deinen Willen geht da jedenfalls gar nichts - von daher, such dir, bei Bedarf oder Interesse, den Therapeuten raus, der dir am besten gefällt. Lass dir Zeit.

Ich mag meine Therapeutin immer noch sehr gerne, ist eine kluge und sehr nette Frau. Irgendwie vermisse ich die Gespräche..sie hat viel verstanden.

Collapse Under The Empire - Closer

Jetzt mit Kategorien

Keine Lust mehr auf suchen? Kein Problem, jetzt gibt es verschiedene Buttons in der Navigation & ihr findet die entsprechend getagten Einträge ganz schnell.

Müsste es geben :) Es gibt da sicher auch einen Store oder sowas, bei dem du einfach mal CashPirate oder Cash Pirate suchen kannst.

Google Play gibt es das, ich weiß nicht wie es beim Iphone aussieht und den App-Store dort. Aber versuchen kannst du es gerne mal!

CashPirate - Appempfehlung (Geld verdienen)

Was ist CashPirate?
CashPirate ist eine App mit der ihr Geld verdienen könnt. Dort werden Werbeangebote von verschiedenen Anbietern geschaltet, die ihr völlig kostenlos erledigen könnt und dafür ein wenig Punkte als Dankeschön bekommt. Diese sind mit ein paar Minuten am Tag schnell gesammelt.
Hierbei handelt es sich nicht um einen Bauernfänger!

Die App: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.ayet.cashpirate&hl=de

Bekomme ich wirklich Geld dafür? Ist das nicht wieder irgendeine billige Verarsche?
Nein, ihr bekommt echtes Paypalguthaben, Tankgutscheine oder Amazongutscheine. Ihr entscheidet wie ihr bezahlt werden wollt - und wann. (5 Dollar, 10 Dollar, 25 Dollar usw. - wie lange ihr halt sparen wollt)
Das Ganze ist ein völlig legitimes System und es handelt sich hierbei um eine völlig legale Methode. Auch brauch man nicht mit 50 Euro am Tag rechnen, aber mit ein wenig Ehrgeiz ist gut was drinne.

Wie registriere ich mich?
Downloade die App, installiere sie und registriere dich in der App mit ein paar Klicks. Hierbei wirst du gefragt ob du einen Gutschein hast, der dir satte 500 Bonuspunkte einbringt - hierbei gibst du den Code CGVYOB ein. Dieser sichert dir den Bonus und unterstützt mich, völlig kostenlos.

Warum sollte ich den Code benutzen?
Weil du 500 Gratispunkte bekommst, die dir auf erledigte Aufgaben angerechnet werden. Das ist kein Fakeguthaben, sondern richtige Punkte. Außerdem unterstützt mich das und wenn eine gewisse Anzahl an Leuten dies getan hat, werde ich Tutorials posten oder Tricks, die ich selber anwende und die das Ganze noch einfacher, bequemer oder ertragreicher machen.

Und das Ganze kostet mich wirklich rein gar nichts?
Nicht die Bohne, wirklich nicht. Probier es aus. Alles wo nicht KOSTENPFLICHTIG in der Beschreibung steht, ist kostenlos.
Diese Angebote sind ganz einfach durch eine enorm hohe Bezahlung zu erkennen oder dadurch dass in der Beschreibung kostenpflichtig steht. Zu dieser Angabe ist der Werber verpflichtet und wenn dort nichts von “es entstehen Kosten” usw. steht und man euch auch nicht nach realen Daten fragt, ist das Ganze völlig problemlos machbar.

Wie kann ich dich unterstützen?
Als kleines Dankeschön reicht schon das Benutzen des Codes, der euch ja auch etwas bringt. Teilen und favorisieren des Eintrags helfen natürlich auch.
Ich schreibe das Ganze aus Überzeugung und weil ich diese App wirklich mag. Sie ist eine tolle Möglichkeit & diese möchte ich teilen.
Wenn es Anklang findet, werde ich darüber auch noch diverse Tutorials schreiben.